Leif Berger (*1995) wuchs in Münster auf und ist ein deutscher Schlagzeuger, der zurzeit in Köln lebt.

Er ist aktives Mitglied der Jazz- und improvisierten Musikszene in Köln. Konzerte führten ihn bisher durch ganz Deutschland, Marokko, Belgien, die Schweiz und die Niederlande. Bisher arbeitete und spielte Leif mit Musikern wie Tobias Hoffmann, Hendrik Soll, Sebastian Gramss, Jonas Burgwinkel, Russ Spiegel, Sebastian Gille, Sebastian Gramss, Ole Hübner, Joachim Ullrich und Robert Landfermann und gastierte auf Festivals wie dem Moers und dem KLAENG-Festival.

Seit 2013 studiert er Jazz-Schlagzeug an der Kölner Musikhochschule bei Jonas Burgwinkel.

2015 gewann Leif während des Hfm Jazzpreis Saar den Claas-Willeke Solistenpreis und ist bereits auf zahlreichen CD-Produktionen zu hören. Außerdem ist er Stipendiat der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung.

Leif Berger