2017

Auswahl

8. Dezember /Of Cabbages And Kings @ Ausstellungseröfffnung Madonna „Frauen und mehr“ Fußach (Ö)

7. Dezember / Of Cabbages And Kings @ Café Eulenspiegel Wasserburg

5./6. Dezember / Of Cabbages And Kings @ private Weihnachtsfeier Landeskrankenhaus Vorarlberg (Ö)

30. NovemberTotenhagen @ TangoBrücke Einbeck 10-jähriges Jubiläum

12. November / Anft, Dudek, Greminger, Totenhagen @ Kulturzentrum Das Rind

10. November / #freeschubert – Stegreif-Orchester @ Solarlux Melle (Osnabrück)

9. November / #freeschubert – Stegreif-Orchester @ Foyer | Nikolaisaal Potsdam

8. November /#freeschubert – Stegreif-Orchester @ Hanns Eisler

7. November / #freeschubert – Stegreif-Orchester @ Rotes Rathaus Verleihung des Wissenschaftspreises 2017

25. September / Totenhagen @ Kulturclub schon schön Mainz (CD-Release)

24. September / Of Cabbages And Kings @ Finissage Dörken-Museum Herdecke

23. September / Of Cabbages And Kings @ Dortmunder Museumsnacht

23. September / Of Cabbages And Kings @ Vernissage Wuppertal im Atelierhaus Davo

17. September / Of Cabbages And Kings @ Vernissage Wuppertal

16. September / Of Cabbages And Kings @ Vernissage in Herdecke

24. Juni / Bundesjazzorchester @ Schlosswiese in Wittenberg

26. Mai /// TOTENHAGEN @ JAZZFEST BONN !!! (DOPPELKONZERT OMER KLEIN TRIO)

9. Mai / Bertram Burkert & Laura Totenhagen @ Suermondt-Ludwig-Museum

8. Mai / Laura Totenhagen & Bertram Burkert @ KunstWerk e.V. Köln-Deutz

7. Mai / Bertram Burkert & Laura Totenhagen @ Villa Rü, Essen

22. April / #freeschubert – Stegreif-Orchester @ Berlin-Spandau Zitadelle

18. März / Totenhagen @ RaumfürMusik Saarbrücken

16. März / Totenhagen @ Haus der Ärzteschaft

4. März / Of Cabbages And Kings @ Kammgarn Hard

3. März / Of Cabbages And Kings @ Jazzclub Unterfahrt

2. März / Of Cabbages And Kings @ Vorarlberg Museum Bregenz

5. Februar / 15 Jahre Cologne Contemporary Jazz Orchestra „A Tribute to Joni Mitchell“ @ Stadtgarten Konzertsaal Köln

4. Februar / Of Cabbages And Kings @ Schauspielhaus Bergneustadt

24. Januar / Stipendiatenkonzert der Studienstiftung @ Trinitatiskirche Köln

20. Januar / #freeschubert Stegreif Orchester: Berlin steht auf! Charity Concert for Syria @ Gedächtniskirche Berlin

19. Januar / #freeschubert – Stegreif-Orchester @ Konzerthaus am Gendarmenmarkt

2016

Auswahl

17. Dezember / Studiotage, Videodreh und Abschlusskonzert Fabian Sackis in Berlin @ Bonello Studios

23. November / Totenhagen spielt in der Universität zu Köln (Collegium Musicum)

10. November / CD-RELEASE Konzert Bundesjazzorchester (Stadtgarten Köln) „Groove And The Abstract Truth“

29. Oktober / Totenhagen @ Kölner Museumsnacht | Museum für Ostasiatische Kunst

18. Oktober /// BACHELORKONZERT + MITSCHNITT DEUTSCHLANDFUNK // Laura Totenhagen im Alten Pfandhaus Köln

9. Oktober / Of Cabbages And Kings im Finale Acapella Award Ulm

7. Oktober / David Andres & Laura Totenhagen @ VHS Duisburg

29. September / Totenhagen bei JazzTrane im Studio 672 (Stadtgarten Köln)

17. September /// OF CABBAGES AND KINGS @ WDR-SENDESAAL+ LIVE-ÜBERTRAGUNG (KÖLNER MUSIKNACHT)

7. September / BamesreiterSchwartzOrchestra @ Milla Live Club München

4. September / „Sweet Power Of Song –Der unbekannte Beethoven“ @ Katharinenhof Bonn

29. Juni / Laura Totenhagen & Bertram Burkert bei Jazz Against The Machine @ Artheater Köln

18. Juni / Totenhagen in Erftstadt beim KuMu.Festival @ Kunst- und Kulturhaus Annelise Geske Erftstadt

13. Juni / Totenhagen spielt bei WDR3 Campus Jazz @ Loft Köln

28. Mai / HfMT Big Band spielt das Joni Mitchell-Programm

14. Mai / HfMT Bigband spielt Joni Mitchell @ Kammermusiksaal Musikhochschule Köln

13. Mai / Of Cabbages And Kings @ Sparda Award Preisträgerkonzert (3. Platz), Marktplatz Düsseldorf

11. Mai / Of Cabbages And Kings @ Universität zu Köln, Musiksaal (Collegium Musicum)

29. April / Totenhagen Trio @ Hinterhofsalon

22. April / BuJazzO @ Jazzfest Bonn

27. Februar / BuJazzO-Arbeitsphase in Trossingen

7. Februar // Audio- und Videoaufnahmen „Of Cabbages And Kings“ im IMM-Düsseldorf (Johannes von Barsewisch)

14. Januar / Totenhagen spielt bei JAZZLINES – SONGLINES in Hochschule für Musik und Tanz Köln

2015

 

18. Dezember / Of Cabbages And Kings spielen im PastorenATELIER in Köln

26. November / Bundesjazzorchester spielt im Stadtgarten Köln, KLAENG-Festival unter der Leitung von John Hollenbeck („Rain And Grace“)

19. November / Totenhagen spielt in der Kiste Stuttgart

2. November / Totenhagen im Domicil Dortmund (Monday Night Session)

30. Oktober / Totenhagen im Jazz Club Opera Aachen

24.-25. Oktober / Aufnahme des Debut-Albums von Totenhagen im Loft Köln mit Christian Heck

19. Oktober / BuJazzO mit dem Programm „Edelhagen remembered“ im Altes Pfandhaus Köln, Leitung: Diggs Whigham

9. Oktober / Totenhagen im Artclub Köln

3. Oktober / Totenhagen in der Jazzschmiede Düsseldorf

30. September / Laura Totenhagen als Gast bei Max Seibert Bachelorkonzert im Artheater Köln

17. September / Totenhagen Trio im Bürgerhaus Kalk

16. September / Laura Totenhagen als Gast bei „Jazz For The People“ in Essen (Katakomben-Theater)

13. September / Bundesjazzorchester im Technischen Halloren -und Salinemuseum, Halle/Saale mit John Hollenbeck, Programm: Rain And Grace

10. September / Totenhagen in der Filmbar der Lichtburg Essen, SO

29. August / Abschlusskonzert Bundesjazzorchester, Programm: Rain And Grace

23.08. – 30.08. // Bundesjazzorchester, Arbeitsphase in Rheinsberg unter der Leitung von Prof. John Hollenbeck, Programm: Rain And Grace

22. August 2015 / Totenhagen bei der Jazz Tube Bonn, Haltestelle Universität/Markt

16. August 2015 / Bundesjazzorchester in der Burg Langendorf, Zülpich mit Florian Weber („Remember Kurt Edelhagen“, Leitung: Jiggs Whigham)

15. August 2015 / Bundesjazzorchester in der Abtei Brauweiler, Pulheim mit Florian Weber („Remember Kurt Edelhagen“, Leitung: Diggs Whigham)

11. August 2015 / Totenhagen im Jazz-Café Witten

3.-4. Juli 2015 // Aufnahmen mit Jakob Helling im Tonaufnahmestudio Wesselswert (Folkwang Universität der Künste)

17. Juli 2015 / Bachelorkonzert von Jakob Helling (trp) mit Felix Hauptmann (p), Sebastian Gerhartz (sax), Moritz Götzen (b), Felix Parlasca (fag), Ilmārs Bērziņš (horn) und Laura Totenhagen (oboe, voc) (Pina Bausch Theater Essen, Folkwang Universität der Künste)

7. Juli 2015 / Totenhagen bei Jazz Against The Machine (Artheater Köln)

18. Juni 2015 / Trio Kaleidoscopia (Anette von Eichel, Marko Lackner, Rainer Böhm) & Totenhagen Trio bei „Stimmungen“ (Rautenstrauch-Joest Museum)

14. Juni 2015 / Bundesjazzorchester „Groove And The Abstract Truth“ (Leitung: Niels Klein) in Dolgoderevenskoe (Russland)

12. Juni 2015 / Bundesjazzorchester beim 14. Jazzfestival „What A Wonderful World“ im Prokofjew-Konzertsaal der Philharmonie mit „Groove And The Abstract Truth“ (Leitung: Niels Klein) (Tscheljabinsk, Russland)

9.-17. Juni 2015 // Russland-Tournee mit Bundesjazzorchester (Südural) mit Programm „Groove And The Abstract Truth“ (Leitung: Niels Klein)

7. Juni 2015 / Veronika Morscher (voc) und Band im Café Central, Gäste: Pablo Held (p) und Laura Totenhagen (voc)

6. Juni 2015 / Totenhagen Trio bei MI-Jazz (Rheinberg)

28. Mai 2015 / Totenhagen bei Jazzlines/Songlines (Kammermusiksaal der HfMT Köln)

7. Mai 2015 / Totenhagen Trio im Jazzclub Bitburg (Bitburg)

29. Mai 2015 / Bundesjazzorchester „Remember Kurt Edelhagen“ bei Klavier-Festival Ruhr (Gebläsehalle Hattingen)

07. April 2015 / Bundesjazzorchester „Remember Kurt Edelhagen“ im Teatro Palladium

4. April 2015 / Bundesjazzorchester „Remember Kurt Edelhagen“ im Sala Ex-Macelli (Montepulciano, Italien)

28. März – 9. April 2015 // Italien-Tournee mit dem Bundesjazzorchester (Montepulciano, Rom) mit dem Programm „Remember Kurt Edelhagen“ (Leitung: Jiggs Whigham)

24. Januar 2015 / Katharina Knaus (voc), Stefan Schönegg (b) und Laura Totenhagen im Pastorenatelier (Köln)

16. Januar 2015 / Studierende der HfMT Köln bei der Bluessession in der Lichtung (Lichtung in Köln)

15. Januar 2015 / Totenhagen Trio in der Tangobrücke (Einbeck)

2014

 

15. Dezember 2014 / Totenhagen Trio im Heimathirsch (Köln)

13. Dezember 2014 / Totenhagen Trio in der Hemingway Lounge (Karlsruhe)

7. Dezember 2014 / Woodchip (Laura Totenhagen als Gast) im Das Rind (Rüsselsheim)

22. November 2014 / Bundesjazzorchester „Groove And The Truth“ (Leitung: Niels Klein) bei der 28. Tonmeistertagung im Congress-Centrum Nord Kölnmesse (Köln)

19. November 14  / Bundesjazzorchester beim London Jazz Festival (London, GB)

17. November 2014 / Bundesjazzorchester im Leeds College of Music (Leeds, GB)

26. Oktober 2014 / Totenhagen Trio im Salon de Jazz (Köln)

13. September 2014 / Bundesjazzorchester & National Youth Jazz Orchestra im Mirakels Saal, Staatliche Jugendmusikschule (Hamburg)

12. September 2014 / Bundesjazzorchester & NYJO in der Hochschule für Musik und Tanz Köln (Köln)

11. September 2014 / Bundesjazzorchester & NYJO im Musikzentrum der Landesmusikakademie NRW (Heek)

8.-11. September 2014 / Arbeitsphase Bundesjazzorchester & NYJO in Heek (Freedom & Friendship – A Century Of Jazz, Leitung: Jiggs Whigham) (Landesmusikakademie Heek) Info

23. August 2014 / Bundesjazzorchester im Schlosstheater Rheinsberg (Rheinsberg)

17.-24. August 2014 / Arbeitsphase Bundesjazzorchester in Rheinsberg (Groove And The Abstract Truth, Leitung: Niels Klein) Info

6. Juli 2014 / Totenhagen Trio beim SummerKLAENG 2014 (Köln)

1. Juli 2014 / FFH Jamaica im Artheater bei Jazz Against The Machine (Köln)

13. März 2014 / Laura Totenhagen, Felix Hauptmann, Conrad Noll mit Holger Nesweda bei New Jazz Voices im Schatzkistl (Mannheim)

5. Februar 2014 / Totenhagen Trio im Artheater bei Jazz Against The Machine (Köln)

 

 

2013

 

Auswahl:

21. November 2013 / Totenhagen Trio bei Jazzlines im Kammermusiksaal der Hochschule für Musik und Tanz Köln

August 2013 / Konzertreise nach Wolgograd (Russland) mit Jazzhausschule Köln

20. Juni 2013 / Friederike Motzkau Quintett & Totenhagen Trio im Salon de Jazz (Köln)

23. April 2013 / Laura Totenhagen als Gast bei Tobias Christl’s WILDERN im Heimathirsch

10. April 2013 / Totenhagen Trio im Meilenstein (Erftstadt) präsentiert von Jazzin‘ Erftstadt

 

2010

 

Auswahl:

12. April 2010 / Bundesjugendorchester Philharmonie (Berlin), Gottfried von der Goltz (Violine), Dirigent: Mario Venzago

10. April 2010 / Bundesjugendorchester in den Donauhallen, Mozartsaal (Donaueschingen), Gottfried von der Goltz (Violine), Dirigent: Mario Venzago

09. April 2010 / Bundesjugendorchester in der Philharmonie Köln (Köln), Gottfried von der Goltz (Violine), Dirigent: Mario Venzago

11. Januar 2010 / Bundesjugendorchester in der Beethovenhalle (Bonn)
Peter Ruzicka: Maelstrom, Ludwig v. Beethoven: Klavierkonzert Nr. 3, Igor Strawinsky: Le Sacre du Printemps,
Fazil Say (Klavier), Dirigent: Peter Ruzicka

10. Januar 2010 / Bundesjugendorchester in der Meistersingerhalle (Nürnberg) mit Fazil Say (Klavier), Dirigent: Peter Ruzicka

09. Januar 2010 / Bundesjugendorchester im Paladin, Staufersaal (Wiesloch) mit Fazil Say (Klavier), Dirigent: Peter Ruzicka

08. Januar 2010 / Bundesjugendorchester in der Laeiszhalle (Hamburg) mit Fazil Say (Klavier), Dirigent: Peter Ruzicka

 

2008

 

08. August 2008 / Bundesjugendorchester im Kulturzentrum Grand Hotel (Toblach)
Johannes Brahms: Akademische Festouvertüre, Detlev Glanert: „Theatrum Bestiarum“ (2005), Gustav Mahler: „Das Lied von der Erde“ (1908)
Claudia Mahnke (Alt), Keith Ikaia-Purdy (Tenor),
Dirigent: Matthias Foremny

07. August 2008 / Bundesjugenorchester in Wolkenstein (Val Gardena)
Johannes Brahms: Akademische Festouvertüre, Detlev Glanert: „Theatrum Bestiarum“ (2005), Gustav Mahler: „Das Lied von der Erde“ (1908)
Dirigent: Matthias Foremny

06. August 2008 / Bundesjugendorchester in der Aula Musterschule (SchoolSession!) (Frankfurt a. M.)
Dirigent: Matthias Foremny

4. August 2008 / Bundesjugendorchester im Konzerthaus am Gendarmenmarkt (Berlin)
Dirigent: Matthias Foremny

02. August 2008 / Bundesjugendorchester in der Sparkassen Arena (Hildesheim)
Dirigent: Matthias Foremny

01. August 2008 / Bundesjugendorchester in der Oetker-Halle (Bielefeld)
Dirigent: Matthias Foremny

17. Januar 2008 / Bundesjugendorchester in der Staatsoper Hamburg
G. Mahler: Auszüge aus „Des Knaben Wunderhorn“; G. Mahler: Sinfonie Nr. 4 in der Choreografie von John Neumeier
Theaterklassen und Tänzer des HAMBURG BALLETT,
Eugenie Grunewald (Mezzo), Anne Marie Frohnmayer (Sopran), Christoph Pohl (Bariton), Klauspeter Seibel (Dirigent)

11. Januar 2008 / Bundesjugendorchester im Forum (Leverkusen)
Dirigent: Klauspeter Seibel

 10. Januar 2008 / Bundesjugendorchester im Forum (Leverkusen), Dirigent: Klauspeter Seibel